Profipartner Elektro Nimser

Unternehmensprofil

Elektro Nimser ist ein kleiner, persönlich geführter Familienbetrieb, aus dem Raum Garmisch-Partenkirchen.
Bereits seit Gründung des Unternehmens 2001 beinhaltet sein breitgefächertes Angebot an Elektrotechnik auch Photovoltaik-Anlagen. "Hausbesitzer streben immer mehr nach energetischer Unabhängigkeit." weiß Michael Nimser aus den Nachfragen seiner Kunden.
Seit 2001 hat er schon für viele Gebäude passende Anlagen installiert – sogar für Hütten und Häuser ganz ohne Netzanschluss kennt er die richtige Lösung. Dachbesitzer und Unternehmer erfahren bei ihm umfassende Beratung, insbesondere wenn sie sich für den besonders lohnenden Eigenverbrauch interessieren.

Beste Erfahrungen hat Elektro Nimser mit Komponenten deutscher Herkunft von Solarwatt gemacht: "Die Leistung der Module ist überzeugend, die Qualität spürbar und auch in seltenen Fällen einer Reklamation ist die schnelle Abwicklung absolut gewährleistet." Für den Alpenraum findet Michael Nimser das besonders schneelast und windlastsichere System Easy-In von Solarwatt ideal. Es fügt sich unaufdringlich in die Gebäudeoptik ein und "unsere Kunden sind begeistert."

Und auf die Zufriedenheit seiner Kunden legt Elektro Nimser besonderen Wert.

Referenzanlagen

Indach-Solaranlage: Landwirtschaftliches Anwesen, Wallgau -->

Interview mit deSonna Profipartner Elektro Nimser

Herr Nimser,

F.: Welche Eigenschaften müssen Dächer allgemein haben, um für die Indach-Lösung Easy-In von SOLARWATT geeignet zu sein?

A.: Die Voraussetzungen sind sehr breit gefasst, schränken kaum ein. Für das Easy-In System benötigen wir lediglich Schrägdächer mit einem Neigungswinkel von 16° bis 65° und, wie bei allen anderen Solaranlagen auch, die übliche Ausrichtung der Dachfläche zur Sonne.

F.: Das Easy-In System von SOLARWATT nimmt für sich in Anspruch, besonders leicht montierbar zu sein. Wie macht sich dies im Bauablauf bemerkbar?

A.: Das SOLARWATT Easy-In System ist sehr leicht zu montieren, das ist richtig. Dadurch, dass der Modulrahmen gleichzeitig das Montagesystem darstellt, wird der zeitliche Aufwand reduziert. Wir können die Module direkt auf der Dachlattung befestigen. Durch eine Leitschiene, die zum System gehört, lassen sich die Module leicht positionieren. Die Easy-In Solarmodule werden dann im Schindelprinzip mit dem oberen Modulrahmen direkt in die Dachlattung eingehängt und mit wenigen Schrauben direkt an der Lattung verschraubt. Das Nut-Feder-System, das ebenfalls im Modulrahmen integriert ist, erlaubt eine feste und dauerhafte Verbindung der Module untereinander. Eine Einbindung des Modulfeldes in die Dachfläche erfolgt durch Einblechung, also das gleiche Prinzip wie bei Dachfenstern. So entsteht eine wind- und wetterfeste Dacheindeckung, die Strom liefert.

F.: Das Easy-In System benötigt also kein eigenes Montagesystem?

A.: Korrekt. Wie gesagt, das Montagesystem ist beim Easy-In System komplett in die Module integriert. Dadurch, dass die einzelnen Solarpanele direkt auf die Dachlattung aufgeschraubt und untereinander durch das integrierte Nut-Feder-System der Panels verbunden werden, ist ein sep. Montagesystem nicht nötig.

F.: Auf der dachzugewandten Seite von Solarmodulen können hohe Temperaturen entstehen, die sehr hohe Ansprüche an die Hinterlüftung stellen. Wie ist dies bei der Easy-In Photovoltaikanlage, die ja anstelle der Dachziegel eingebaut wird, gelöst.

A.: Die hohen Temperaturen stellen für die Dachfunktion kein Problem dar. Als Fachfirma garantieren wir dem Kunden, dass er eine fachgerecht ausgeführte Dachkonstruktion und damit auch eine optimale Hinterlüftung erhält. Im Detail sieht es so aus, dass durch traufseitig eingebaute Lufteinlässe kalte Luft hinter die Solarmodule gelangen kann. Wenn sie sich dort erwärmt, fließt sie an der Rückseite der Module nach oben, wo sie über Lüftungsöffnungen im First wieder entweichen kann. Wir nutzen damit im Grunde den Kamineffekt. Es ist vergleichbar mit einem Drachen- oder Gleitschirmflieger, der über einem sonnigen, südgerichteten Berghang fliegt. Auch er nutzt den Konvektionsstrom, der durch den Druckausgleich von Warm- und Kaltluft ensteht. Es ist das gleiche Prinzip: im Tal, also unten, liegt die kalte Luft mit hoher Dichte. Die wird von der Sonne erwärmt, die Luftdichte nimmt ab und der sich erwärmende Luftstrom fließt mit immer höherer Geschwindigkeit über die Berghänge nach oben. Dieser Luftstrom ist sehr stark und effektiv. Also ein normales physikalisches Prinzip, das immer funktioniert.

F.: Für welche Bauvorhaben ist Ihrer Meinung nach das Easy-In Indach-Solarsystem von SOLARWATT am besten geeignet?

A.: Natürlich ist die Verwendung des Easy-In Systems von SOLARWATT ideal für Neubauten und Dachsanierungen. Dadurch, dass die Solarmodule anstelle von Dachziegel eingebaut werden, spart sich der Kunde Geld. Und er hat zugleich ein wetterfestes Dach, das ihm über Jahrzehnte Strom liefert. Wir haben aber auch Anwendungsfälle, in denen der Kunde zum Easy-In System greift, weil er eine Solaranlage errichten möchte und zugleich dem Denkmalschutz gerecht werden oder eine optisch ideale Anpassung innerhalb eines wertvollen Häuserensembles erreichen will. Wenn wir dieses Projekt hier in Wallgau nehmen, kann man gut sehen, wie harmonisch sich eine Dacheindeckung mit dem Easy-In System von SOLARWATT mit dem Erscheinungbild eines alten bayerischen Bauernhofes verträgt. Man darf hier in Südbayern im Alpenraum ja auch nie außer Acht lassen, dass jede Menge Bergwanderer das Dach Tag für Tag auch von oben zu sehen bekommen. Eine perfekte Integration in das Ortsbild ist hier von immenser Bedeutung. Das kann nur ein Indach-Solarsystem leisten.

F.: Wie profitiert der Kunde von der Zusammenarbeit mit Elektro Nimser?

A.: Wir sind Profipartner der Firma deSonna, die qualitäts- und kundenorientierte Systemlösungen in der Solarstromtechnik bietet. deSonna ist offizieller SOLARWATT-Vertragshändler. Der Kunde kann sich somit in allen Bereichen sicher fühlen: er erhält in Deutschland gefertigte SOLARWATT-Module von hoher Qualität und hohem Wirkungsgrad. Wir, Elektro Nimser, sorgen für eine perfekte Montage, bei der alle Details beachtet werden und stehen für eine schnelle Abwicklung der Maßnahme.